Die Duesenberg Geschichte

Image of the first Duesenberg Starplayer TV

VORWORT

Ist es nicht faszinierend, was alles passieren kann, wenn sich einige Leute auf den Weg machen, nur um die akustische Gitarre lauter werden zu lassen? Die elektrisch verstärkte Gitarre wurde erfunden, damit Gitarristen einer Big Band zu hören waren. Heute wissen wir, dass sie in der Tat lauter wurde - sehr viel lauter.

Es gibt kaum ein anderes Instrument, das einen vergleichbar großen Einfluss auf Musik im Speziellen und Kultur im Allgemeinen aufweisen kann. Die E-Gitarre bietet unendliche Möglichkeiten, um Gefühle auszudrücken. Sie kann innerhalb eines Herzschlags vom zärtlichen Flüstern in ekstatisches Schreien umschlagen und ja - sie ist in jedem Genre zu Hause.

Viele Firmen bauen heute E-Gitarren, recht viele bauen ziemlich gute Gitarren, aber nur einige wenige erschaffen herausragende Instrumente.

Photos of Dieter Goelsdorf and the early Duesenberg Factory

DIE GRÜNDUNG VON DUESENBERG

Dieter Gölsdorf, Designer und Gründer von Duesenberg Guitars, eröffnete 1978 ein kleines Unternehmen zur Herstellung und zum Verkauf von Gitarren und Gitarrenteilen. Schnell hatte er umfangreiche Erfahrungen für das gesammelt, was später seine eigene Vision der E-Gitarre werden sollte. Seine Liebe zu ausgeklügelten, technischen Konstruktionen und kühnen Designs führte schließlich zur Gründung seiner eigenen E-Gitarren-Marke - Duesenberg. Das war 1986.

Dann, 1995, wurde die Starplayer TV geboren, und ehe man sich versah, hatte sie ihren Weg in die Welt gefunden. Die Vorgaben waren klar. Sie sollte eine eigene Stimme haben, umwerfend aussehen und gleichzeitig eine zuverlässige Begleiterin sein. Ihr Design wurde zwar im Laufe der Jahre verfeinert, aber auch heute noch wird sie mehr denn je von genau diesen Grundwerten angetrieben. Heute ist sie die Schwester von über 10 verschiedenen Gitarren-Serien, die im Laufe der Jahre entstanden sind und die auf der ganzen Welt gefeiert werden.

Photo of the early Duesenberg Factory

WO WIR HEUTE STEHEN

Duesenberg Instrumente wurden damals schnell ein weltweiter Geheimtipp unter Live- und Studiomusikern. Das gelungene Design, ihr einzigartiger und vielseitiger Klang und die insgesamt robuste, road-taugliche Konstruktion sprechen seitdem viele professionell arbeitende Künstler an. Dazu gehören auch Ron Wood, Mike Campbell, Bob Dylan, Joe Walsh, John Mayer, Robbie McIntosh, Johnny Depp und viele andere.

Dieter arbeitet heute mit einem ständig wachsenden Team von Musik- und Gitarrenliebhabern zusammen. Sein Partner Ingo Renner hat das Tagesgeschäft übernommen und die Design-Arbeiten sind zu einem gemeinsamen Prozess geworden.

Wir finden, dass Dinge, die einfach gut funktionieren, wunderbar sind! Und wir können ohne Probleme sehr lange über Dinge sprechen, die einfach... nun ja - wunderbar sind. Unsere Geschichte und unsere Ursprünge haben uns an einen Punkt geführt, von dem aus wir hervorragende Instrumente für Musiker auf der ganzen Welt herstellen können.

Und genau da kommen wir her.

Slider image showing the Solid colors for the Duesenberg Starplayer TV

Finde dein Duesenberg Instrument

Typ auswählen

Artist Alliance

Instrumente, die wir in Kooperation mit Künstlern entwickelt haben. Abgestimmt auf deren spezielle Anforderungen, aber gebaut für jeden. Individualität pur.

Semi Hollow

Eine der klassischsten Gitarren Bauformen. Semi Hollow (halbakustische) Instrumente verbinden durch ihren Mittelblock den besonderen Ton einer hohl gebauten Konstruktion mit der Rückkopplungsresistenz eines massiven Korpus. Äußerst vielseitig.

Chambered

Ein massiver Korpus mit großen Sound-Chambers (Schallkammern) für verbesserte Resonanz und geringeres Gewicht. Besonders charakteristischer Ton irgendwo zwischen einer massiven und halbakustischen Konstruktion.

Solidbody

Hergestellt aus massiven Hölzern. Solidbody Instrumente bieten eine unglaublich direkte Ansprache, viel Sustain und perfekte Resistenz gegen Rückkopplungen auf der Bühne.

Full Hollow

Full Hollow Instrumente sind traditionell durchgehend hohl gebaut. Das sorgt für viel bewegte Luft und einen ganz besonderen Klang mit spezieller Ansprache. Besonders geeignet für den Einsatz in niedrigen Verzerrungsstufen.